… Down Town Melbourne …

29th Sep 2009



… unser heutiger Tagesausflug in die Innenstadt von Melbourne …

No Comments


… Melbourne …

29th Sep 2009



Endlich sind wir wieder unterwegs…

Gestern haben wir mal wieder unsere Rucksäcke für ein neues Abenteuer gepackt und uns auf den Weg zum Flughafen gemacht. Wir verbrachten eine schlaflose Nacht in der Luft und zum Frühstück hatten wir schon Australischen Boden unter den Füßen.

Da uns Carlo und Yvonne so eine tolle Wegbeschreibung geschickt hatten, fanden wir uns auch sehr schnell im Bus- und Bahnchaos zurecht. Wir fuhren ein bisschen Bus, ein bisschen Zug und ein bisschen Tram. Eine sehr schöne Möglichkeit gleich mal was von der Stadt mitzubekommen. Die Leute sind sehr nett und hilfsbereit hier. Der Zugführer ist sogar extra ausgestiegen um uns mitzuteilen, dass wir an der nächsten Station aussteigen müssen.

Es ist wunderschön hier, nur an die Kälte müssen wir uns noch gewöhnen…

Unsere zwei Gastgeber wohnen wunderschön zwischen der Altstadt und dem Meer. Wir richteten uns kurz ein und machten uns direkt noch mal auf den Weg. Mit dem Kauf von zwei Mützen waren wir für einen Spaziergang bestens ausgerüstet.  Wie schlenderten ein wenig an den schönen Cafes vorbei, machten einen Stopp am Meer und fanden auf dem Rückweg noch eine kleine sehr ausgefallene Gartenanlage.

Jetzt müssten dann jeden Moment unsere Gastgeber nach Hause kommen. Aber bei so einer netten Wohnung können diese nur toll sein und deshalb freuen wir uns jetzt auf einen schönen Abend mit ihnen zusammen!

3 Comments


… so, jetzt sind wir wieder allein …

26th Sep 2009



Ein kleiner Rückblick auf die letzte Zeit …

Wir verbrachten eine wunderschöne Zeit auf Bali. Die Jungs übten sich im Wellenballett und die Mädels brutzelten mit Eiskaffee in der Sonne.
Damit es nicht langweilig wurde, machten wir zwischendurch mal ein paar Rollertouren   oder gingen Schnorcheln.  Wir besuchten einen Tempel und auch eine Verbrennungszeremonie. Nach einer Woche machten wir uns auf den Weg zu den Gili Islands, die sehr bekannt sind für ihre Unterwasserwelt aber da sie das Dynamit Fischen nicht unter Kontrolle bekommen, ist von den Korallen dort leider nicht mehr viel zu sehen. Es war aber trotzdem sehr schön.

4 Wochen sind natürlich nicht nur Sonnenschein…

-Der Jens kam schon mit Grippe an,

-Die Flughafen –Aircondition verpasste dem Sebus mal wieder eine Grippe mit Fieber (5 Tage Antibiotika),

-Die Martina und die Marina hatten ungefähr 2 Wochen Durchfall (Martina länger und Marina dafür mit Antibiotika),

-Der Markus hatte auch Grippe (ebenfalls 5 Tage Antibiotika),

-Der Simon währe fast ertrunken,

-Der Jens hat sich an einer Koralle beide Füße aufgeschürft,

-Simon, Jens und Markus hatten einen richtig schlimmen Sonnenbrand,

-an einem Morgen wurden wir um ca. 07:00 Uhr  von 2 Erdbeben (stärke 6,5) geweckt und 3 Stunden später war noch mal eins, dass allerdings nur Markus und Marina wahrnahmen, da sie sich auf dem Dach des Hotels befanden,

-Der Jens wurde einmal so von einer Welle mitgenommen dass er ebenfalls fast ertrunken wäre,

-Der Markus blieb mit seinem Fußballen am Ablaufgitter hängen und hatte davon eine tiefe Fleischwunde,

& Der Sebus wurde Seekrank,

Wir Danken euch allen für die schöne Zeit und dafür dass ihr so einen weiten Weg (noch weiteren Heimweg) auf euch genommen habt. Wir hoffen ihr hattet alle viel Spaß und  könnt diese Wochen als eine schöne Zeit in Erinnerung behalten. Schade dass es schon vorbei ist. Wir vermissen euch, hoffentlich dauert es bis zum nächsten wiedersehen nicht all zu lange.

P.s. Wir wünschen uns dass ihr am Backpacking gefallen gefunden habt…

… Wie war der Heimflug?! Seid ihr gut angekommen!?

2 Comments


… Gili Air …

21st Sep 2009



2 Comments


« Previous Entries